Christian Fischer

Tagesarchiv: 20. Juli 2013

Samstag

20

Juli 2013

0

KOMMENTARE

Da kann doch jeder Depp mitmachen…

Veröffentlicht von , veröffentlicht unter Öffentlichkeitsarbeit

Die Überschrift stammt aus einer mitgehörten Gespräch. Der Satz fiel in einer Unterhaltung in einer Brauereigaststätte in München am Pfingstwochenende. Ich saß mit meiner Begleitung am Tisch, während sich daneben eine Gruppe junger Männer unterhalten hat. Wie man ihren Äußerungen entnehmen konnte, waren sie Studenten. Das Gespräch drehte sich zu diesem Zeitpunkt um die Freizeitbeschäftigungen, welche die einzelnen ausgeübt haben, bevor sie zum Studium nach München gewechselt sind. Und einer war eben zuvor bei der [...]

FacebookGoogle+LinkedIntumblrTwitter

Samstag

20

Juli 2013

0

KOMMENTARE

Wie wär’s mit einem Verbrenner?

Veröffentlicht von , veröffentlicht unter Technik

Bis 2009 es sah die Welt für mich was hydraulisches Rettungsgerät gibt so aus: Ein Hydraulikaggregat hatte einen Elektromotor und Schnellangriffshaspeln. Auf dem Aggregat waren Schneidgerät und Spreizer gelagert. Warum? Weil ich so “sozialisiert” wurde. Warum 2009? In diesem Jahr fand die Word Rescue Challenge, also die Weltmeisterschaft in der Verkehrsunfallrettung, in Frankfurt am Main statt. Und ich war dort als als Organisationshelfer und Schiedsrichter dabei. Dabei fiel mir auf, dass die oben beschriebene Gerätekonfiguration [...]

FacebookGoogle+LinkedIntumblrTwitter

Samstag

20

Juli 2013

0

KOMMENTARE

2, 4, 6, 8 – 70, 60, 50, 40

Veröffentlicht von , veröffentlicht unter Technik

Hinter diesen Zahlen verbergen sich Die Längenangaben, mit denen die bei den deutschen Feuerwehren überall vorhandenen Steckleiterteile eingesetzt werden. Und sie geben zugleich das Problem dieser Leiter preis. nämlich die Tatsache, dass die Flexibilität die länge betreffend sehr begrenzt ist. Ist die Leiter nur einen halben Meter zu kurz, muss ich dennoch ein vollständiges neues Leiterteil anfügen, welches die Leiter um 1,90m verlängert. Während dieses beim “Hofballett” an einem Übungsturm oder der Dachkante des Feuerwehrhauses [...]

FacebookGoogle+LinkedIntumblrTwitter